· 

The Chosen (Roman)

Das Motto der Crowdfunding-Serie „The Chosen“ lautet: Gewöhn dich an Anders. Den Machern der Serie und der begleitenden Materialien liegt genau die Einzigartigkeit des Andersseins Jesu am Herzen. Und so gibt es neben der Serie noch den gleichnamigen Roman „The Chosen“. 

 

Wer sind die Autoren?

Autor des Romanes ist Jerry B. Jenkins, der mit der Serie Left-Behind bekannt wurde. Er hat mehr als 220 Bücher in verschiedenen Genres geschrieben oder dazu beigetragen

 

Worum geht es bei der Collection?

Das Werden der ersten mehrjährigen Serie über das Leben des Herrn Jesus und dem erfolgreichsten Medien-Crowd-Fonds aller Zeiten, war kein einfaches Unterfangen. Dallas Jenkins berichtet, dass mehrere Tiefpunkte in der Realisierung kommen musste. Rückblickend schreibt er: „Das war ein entscheidender Einschnitt in meinem Leben, eine wichrige Zäsur, und seither gibt es ein Davor und ein Danach“.

 

„The Chosen wurde von Menschen entwickelt, die die Bibel lieben und glauben, dass sie die große Liebesgeschichte Gottes mit den Menschen wiedergibt.“ Deshalb wurden Hintergrundgeschichten rund um die biblische Erzählung über Christus entwickelt, die dem Ansatz folgten, dem Wort Gottes nichts hinzuzufügen und nichts davon wegzustreichen.

 

Zu der Serie gibt es dann noch den Roman. Grundlage des Romans ist die mehrteilige TV-Serie The Chosen. Dem Autor gelingt es dabei so, wie der Serie, die Figuren darzustellen, sodass der Leser eine emotionale Bindung aufbaut und den Schmerz, das Leid und die Hoffnungslosigkeit nachvollziehen kann. Dies ist nötig, um zu erkennen, wie sehr eine persönliche Begegnung mit dem Messias und die daraus resultierende Beziehung zu ihm eine Veränderung im Leben des Einzelnen bewirkt haben. Wer sich auf die Figuren und ihr Umfeld einlässt, wird das Gefühl haben, selbst Teil der Geschichte zu sein. „Er streckt die Hand nach ihr aus und scheint direkt in ihre Seele hineinzuschauen.“

 

Wer sollte die Collection nutzen?

Wer ein Geschenk sucht, dass das Evangelium verkündet, dem sei der Roman ans Herz gelegt.

 

Was gibt es Konstruktives?

Wer die Serie anschaut, wird den Roman nicht benötigen. Wer den Roman gelesen hat, wird die Serie eventuell nicht benötigen. Grund dafür ist, dass beide inhaltlich sehr deckungsgleich sind. Sogar die Dialoge stimmen größtenteils überein. Zudem ist es unklar, weshalb der Roman und die Serie im Verlag Gerth Medien erscheinen und das Andachtsbuch bei SCM R. Brockhaus. Obwohl beide zur SCM Gruppe gehören, wäre hier Einheit durchaus wünschenswert. Negativ sind die Preise. Für eine Serie sind 20€ als Blu-ray in Ordnung, aber der Roman ist preislich zu hoch angesetzt. Das ist schade, da er wertvolle Inhalte enthält. 

 

Was macht die Collection besonders?

 

Mit The Chosen ist etwas im Werden, das Potenzial hat, Menschen des 21. Jahrhunderts mit Jesus Christus in Kontakt zu bringen. Christen werden erstaunt über die inneren Bezüge sein und ihre Bibel ganz neu lesen. Gottferne können erkennen, dass der Sohn Gottes gekommen ist, um den Einzelnen zu suchen und zu finden. Mit der Serie und dem Roman liegen Werkzeuge vor, die die Weitergabe des Evangeliums ermöglichen. Der Slogan „gewöhn dich an Anders“ ist hier wirklich Programm, ohne dabei biblische Kernwahrheiten zu verwaschen oder zu erweitern. Christus begegnet nämlich Geisteskranken, Prostituierten, Lügnern, Heuchlern, Frommen und Steuerhinterziehern. Schlussendlich erkennt man sich selbst und entdeckt die Gnade Gottes, die sich in Jesus Christus personifizierte. 

 

Hier geht es zur Leseprobe

 


Das Buch: 

  • Jenkins, J. (2021): The Chosen. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, Gerth Medien, 384 Seiten, ISBN: 9783957348067, Preis: 18,00€ 

erhältst du im Buchhandel oder direkt hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0