Prüfet alles, und das Gute behaltet

Verlag und Autor helfen dir einen Weg im literarischen Dschungel zu finden. Die beste Grundlage bei all dem ist Gottes Wort. Die großen Linien der biblischen Lehre gilt es zu kennen, um überhaupt Inhalte und Meinungen beurteilen zu können. Denn wir leben in einer Zeit, in der es die absolute Wahrheit nicht mehr gibt. Mein Empfinden bestimmt meine Wahrheit und dein Gefühl definiert deine Wahrheit. Deshalb fällt es uns oftmals so schwer, eine Entscheidung zu treffen. Gott sei Dank - und ich meine das im Sinne des Wortlautes - gibt es eine zuverlässige Orientierungshilfe: die Bibel. Paulus schrieb an die Gemeinde in Thessalonicher "Prüfet alles, und das Gute behaltet" (1. Thes. 5,21). 

 

Aus meiner persönlichen Glaubensbiografie kann ich nur sagen, dass Vorsicht besser als Vorschuss ist. Nicht umsonst ermuntert uns Gottes Wort dazu "geistlich Reif" zu werden und nicht ständig "Milch" zu uns zu nehmen. Dazu bedarf es aber Engagement, Entdeckerfreude und Ehrgeiz, denn die Bibel will und soll studiert werden.