· 

Israels dreifacher Exodus

Der Film Exodus verzerrte sehr stark die biblische Überlieferung. Ganz anders ist dies bei „Israels dreifacher Exodus“ aus der Feder von Ano Froese. ER nimmt den Leser mit auf die Reise mit Gottes auserwähltem Volk durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

 

Wer ist der Autor?

Arno Froese ist Direktor des Missionswerkes Mitternachtsruf in den USA und Chefredakteur der Zeitschriften Midnight Call und News from Israel. Er hat zahlreiche Bücher geschrieben und an vielen Konferenzen in den USA, Kanada sowie Israel teilgenommen. Seine vielen Reisen haben zu tiefen Einblicken in die Bibelprophetie beigetragen, da er viele Dine aus einer globalen Perspektive sieht.

 

Worum geht es in dem Buch?

Froese stellt dem Leser den dreifachen Exodus des auserwählten Volkes Gottes vor: Israel. Dabei blickt er in die Vergangenheit und zeigt auf, dass das Ergebnis des ersten Exodus das Alte Testament war. „Der souveräne Gott Israels, der Schöpfer des Himmels und der Erde, hatte die Menschheitsgeschichte vorgezeichnet, bevor sie begann.“. Der Autor skizziert dabei, wie sich Gott beim Auszug aus Ägypten offenbarte, indem er auf übernatürliche Weise für sein Volk eingriff.

 

Der zweite Exodus beschreibt den Auszug aus dem Babylonischen Exil, das seinen Höhepunkt in der Ankunft des Messias, dem König der Juden fand und schlussendlich das Neue Testament hervorbrachte. Der Leser erfährt viele über den Wiederaufbau des Tempels und den prophetischen Andeutungen auf den kommenden Messias.

 

Im dritten Exodus wird der Blick in die Zukunft gerichtet, denn Israel kehrte nicht mehr aus einer Nation (Ägypten bzw. Babel) zurück, sondern aus allen Nationen der Welt. „Israel hat existiert, existiert und wird auch in Zukunft existieren“. Inhaltlich geht es besonders um die Wiederherstellung des Landes Israel, die anhand von vielen prophetischen Stellen dargelegt wird.

 

Was gibt es Konstruktives?

Gerade bei den ersten beiden Exodussen wäre eine Karte hilfreich, um sich besser das Beschriebene geografisch vorzustellen. Ebenso hätten Abbildungen des Tempels den Textfluss aufgelockert. Zudem wäre das optische Hervorheben von Kernsätzen hilfreich, um Zentrales schnell wiederzufinden.

 

Wer sollte das Buch lesen?

Vor allem sind solche Leser angesprochen, die sich für biblische Prophetie interessieren. Des Weiteren sollten Brüder, die das Wort verkünden, sich mit dem Inhalt vertraut machen, da Froese die Heilsgeschichte Israels allgemeinverständlich und anhand zahlreicher Bibelstellen skizziert.

 

Weshalb sollte man das Buch erwerben?

 

Zunächst einmal wird anhand des biblischen Beleges klar, dass es eine Trennung zwischen dem irdischen Volk Gottes – Israel – und dem himmlischen Volk – der auserwählten Gemeinde – gibt. Als äußerst interessant war die Darlegung, dass jeder Exodus mit einer Person der Trinität in Verbindung steht. „Wir glauben, dass es das Werk des Heiligen Geistes Gottes ist und sich die Dreieinheit Gottes in diesem dreifachen Exodus offenbart. Exodus eins: Gott der Vater; Exodus zwei: Gott der Sohn; Exodus drei: Gott der Heilige Geist.“ Zuletzt sind die historischen Entwicklungen anlässlich der Staatsgründung äußerst informativ. 


Das Buch:

  • Froese, A. (2020): Israels dreifacher Exodus. Die geistliche Bedeutung hinter der Reise des jüdischen Volkes, Mitternachtsruf, 124 Seiten, ISBN: 978-3-85810-538-7, Preis: 11€ 

erhältst du hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0