Zeitgeschehen

Gott in einer Krippe
Zeitgeschehen · 03. September 2022
Weihnachten ist eine Zeit wahrer Freude, doch die wahre Freude entsteht da, wo man erkennt, was Weihnachten wirklich ist, und wo man Den kennt, dessen Geburt wir feiern – Jesus Christus. Warum die Menschwerdung Gottes für uns die wichtigste Botschaft ist, die die Welt jemals gehört hat, und wie sie unser Leben völlig verändern kann, erklärt John MacArthur in diesem Buch. Es ist eine herrliche Weihnachtslektüre für die ganze Familie und ein wertvolles Geschenk für alle anderen.
Eine Frau, die zu rühmen ist
Zeitgeschehen · 02. September 2022
Vielleicht denkst du bei dieser Frage gleich an Frauen, die Christus errettet hat, die Ihn lieben und Ihm in ihrer Umgebung voller Hingabe dienen. Vielleicht hat aber auch das gesellschaftliche Bild einer bewundernswerten Frau deine Sicht darauf getrübt, wer du in Christus bist. In diesem Buch zeigt Peter Schild vier Eigenschaften auf, die die wahre Schönheit einer Frau reflektieren.

Privatsache Kleidung
Zeitgeschehen · 01. September 2022
Die Auflösung jeder göttlichen Ordnung ist vorherrschende Philosophie unserer Zeit. Die Mode-Schöpfung dieser Welt reizt auf und rebelliert gegen Autorität, Anstand und Schöpfungsordnung. Kann die Kleidermode dieser Welt ungeprüft auch die Garderobe der Gemeinde sein? Oder gibt es göttliche Massstäbe für anständige Kleidung?
Gemeinde und Mission
Zeitgeschehen · 30. August 2022
Peter Schild erläutert anhand von Beispielen aus der Bibel, welche Rolle der Gemeinde bei der Auswahl, der Ausbildung und der Aussendung von Missionaren zukommt. Es ist ein Weckruf an Gemeinden und an jeden Christen, neu über den Missionsbefehl, diesen letzten Befehl unseres Herrn an uns, nachzudenken und zu prüfen, ob und wie wir dieses Gebot erfüllen.

Anbetung im 21. Jahrhundert
Zeitgeschehen · 29. August 2022
Anbetung im 21. Jahrhundert! – Einige erinnern sich dabei gern an ihr letztes »Praise-&-Worship-Event«. Andere dagegen lehnen modernen »Worship« mit lauter und stark rhythmischer Musik von vornherein ab. Eine dritte Gruppe fragt sich, warum Anbetung im 21. Jahrhundert anders sein sollte als im 20. oder gar im 19. Jahrhundert. Wieder andere messen der Anbetung keinen besonderen Stellenwert bei, weil sie Evangelisation und eine gute Predigt für wichtiger halten.
Auserwählt (Staffel 2)
Zeitgeschehen · 03. August 2022
THE CHOSEN erzählt uns von einem Jesus, der die Menschen liebt und segnet - so auch dich! Dieses Buch nimmt dich mit auf eine Reise, das Geheimnis zu ergründen, wer du in Jesus bist und was das für dein Leben bedeutet. Lass dich ganz neu auserwählen und einladen, Jesus zu folgen!

Evangelikale und Homosexualität
Zeitgeschehen · 25. Juli 2022
Wenn ich ein Buch zum Thema Homosexualität empfehlen sollte, dann würde ich dieses empfehlen! Denn es ist nicht einfach nur ein weiteres Buch über Homosexualität, sondern ein richtig gutes und wichtiges Buch zum Thema. Johannes Traichel geht sensibel und nicht polemisch, ergebnisoffen und wissenschaftlich an die Thematik heran.
Kreuzverhör
Zeitgeschehen · 12. Juli 2022
Auf Grundlage aktueller Forschungsergebnisse, persönlicher Erlebnisse und sorgfältiger Bibelstudien untersucht Kreuzverhör kritische Fragen, die viele vom christlichen Glauben abhalten. Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass diese scheinbaren Hindernisse zu Wegweisern auf Jesus Christus werden und zur besten Hoffnung unserer modernen Welt. …

10 Fragen über Gott, die sich jeder junge Mensch stellen sollte
Zeitgeschehen · 09. Juli 2022
Wie können wir glauben, dass die Bibel wahr ist? Warum können wir uns nicht einfach darauf einigen, dass Liebe Liebe ist? Ist das Christentum nicht gegen Vielfalt und Diversität? Auf dem Weg zur Schule, beim Abhängen mit Freunden oder beim Scrollen durch die sozialen Medien werden Teenager mit Sicherheit vor echte Herausforderungen in Bezug auf den Glauben an Jesus Christus gestellt. Und unabhängig davon, ob Sie sich selbst als Nachfolger Christi betrachten oder nicht, können diese Fragen …
Gegen den Strom
Zeitgeschehen · 14. Juni 2022
Daniel praktizierte seinen Glauben öffentlich in der pluralistischen Gesellschaft Babylons. Würde er heute leben, stünde er an vorderster Front in einer öffentlichen Debatte, in der die Ausübung des Christentums zunehmend ins Private abgedrängt wird. Was gab ihm die Kraft und Überzeugung, gegen den Strom zu schwimmen, oft unter großem Risiko?

Mehr anzeigen