Neufeld Verlag

2004 gründete der Verlagsinhaber David Neufeld den gleichnamigen Verlag. Seit 2017 arbeitet das Team um Neufeld in Cuxhaven an der Nordsee. Inhaltlich möchte der Verlag bewegen, inspirieren sowie unterhalten und strebt nach Unabhängigkeit. 2017 erhielten Carolin und David Neufeld den Hoffnungsträger-Preis des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Württemberg e. V.

 

Das zentrale Anliegen des Verlages ist die Förderung der Jesusnachfolge. Neufeld selbst versteht sich als „Kingdom Seeker“ und nicht als „Empire Builder“. Seine Wurzeln liegen in der täuferischen Tradition, wobei er heute Mitglied einer Freien evangelischen Gemeinde ist. Aber weil keine Konfession oder Tradition im Besitz der „ganzen Wahrheit“ ist und das Reich Gottes vielfältig und organisch wächst, ist der Verlag keiner Kirche oder Institution verpflichtet. Und so engagiert sich der inhabergeführte Verlag besonders für Bücher über den christlichen Glauben, die fundiert im Inhalt, zugänglich in der Ansprache und voller Wertschätzung für Selbst-Denker sind. Mit seiner Edition Wortschatz steht der Verlag jedem darüber hinaus gerne als engagierter und qualitätsbewusster Dienstleister zur Verfügung, wenn es um die Veröffentlichung eigener Texte, um Firmenchroniken oder Festschriften geht.

 

Die Besonderheit des Verlages drückt sich in folgendem Statement aus: „Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.“ Hierzu gibt es außergewöhnliche Kinderbücher sowie ehrliche Lebensberichte und Sachbücher von kompetenten Autoren, die Mut machen.  

Download
Interview
David Neufeld spricht im Interview mit lesendglauben.de über die Chancen und Herausforderungen des evangelikalen Buchmarktes.
Interview - Neufeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB