Christliche Glaubenslehre

Kein anderer!
Christliche Glaubenslehre · 28. Januar 2023
„In diesem Buch wird der Leser liebevoll, geduldig und unmissverständlich mit dem Gott der Bibel konfrontiert. Dr. MacArthur unternimmt keinen Versuch, das Zeugnis von Gottes Wort mit den entgegengesetzten Meinungen des gefallenen Menschen in Einklang zu bringen. Stattdessen weist er uns einfach auf die Heilige Schrift hin und legt sie aus, ohne etwas hinzuzufügen oder wegzunehmen.“
Was ist Glaube?
Christliche Glaubenslehre · 27. Dezember 2022
Wir hören oft den Satz: „Du musst nur daran glauben“. Aber was bedeutet „glauben“? Ist es ein blinder Sprung ins Ungewisse? Etwas, worauf man ohne Beweise vertraut? Was versteht die Bibel darunter? Glaube bedeutet, Gott zu vertrauen und seinem Wort zu folgen, erklärt R.C. Sproul in diesem Buch. Anhand einer Untersuchung von Hebräer 11 zeigt er: So wie das Volk Gottes in der Vergangenheit sind wir heute gefordert, Gott in Schwierigkeiten und trotz einer ungewissen Zukunft zu vertrauen.

Auf festen Grund gebaut
Christliche Glaubenslehre · 04. Dezember 2022
Endlich ist dieser bewährte Bibelkurs nach gründlicher Überarbeitung und Neuauflage wieder erhältlich. Er legt systematisch eine solide Grundlage für das Verstehen von Gottes Rettungsplan und lässt die biblischen Zusammenhänge besser erkennen.
Was ist ein Christ?
Christliche Glaubenslehre · 29. August 2022
In diesem Buch legt Ryan McGraw dar, was es bedeutet, ein Christ zu sein, und zwar in Bezug auf das, was man glaubt, was man erlebt und was man tut – ein vollwertiges Christentum mit Kopf, Herz und Händen. Wenn du dich fragst, was es bedeutet, Jesus Christus nachzufolgen.

Christsein
Christliche Glaubenslehre · 27. Juli 2022
Christsein braucht Sachkompetenz. Nur wer weiß, was er glaubt, kann sich auch als urteils- und handlungskompetent in Glaubensfragen erweisen und sich in konkreten Alltagssituationen kompetent als Christ bewähren.
Gottesfurcht
Christliche Glaubenslehre · 14. Juni 2022
Angst ist wahrscheinlich die stärkste menschliche Emotion – aber auch eine, die uns vor ein Rätsel stellt. Ist Angst in der Bibel nun etwas Gutes oder etwas Schlechtes? Und was bedeutet es, „den Herrn zu fürchten“? Michael Reeves lichtet die Wolken der Verwirrung und zeigt, dass Gottesfurcht nichts Negatives ist, sondern ein freudiges Staunen über den herrlichen Gott, unseren Schöpfer und Erlöser.

Die Gebete Jesu
Christliche Glaubenslehre · 04. Juni 2022
as Wirken Jesu in seiner irdischen Existenz war von der Hingabe an das Gebet geprägt. Anhand seines Gebetslebens können wir sehen, was es bedeutet, sich wirklich auf Gott zu verlassen. Dieses Buch untersucht alle im Neuen Testament aufgezeichneten Gebete Jesu und reflektiert den Inhalt und die Struktur der Worte des Sohnes Gottes an seinen Vater.
Der Heilige Geist
Christliche Glaubenslehre · 04. Juni 2022
John Owen (1616 - 1683) gilt als einer der scharfsinnigsten und gelehrtesten Theologen seiner Zeit. Seine Abhandlung über den Heiligen Geist zählt zu einem seiner wertvollsten Werke, welches nunmehr in einer gekürzten Fassung erstmals in die deutsche Sprache übersetzt worden ist. Mit diesem Buch lernt der Leser die dritte Person der Gottheit näher kennen. Gleichzeitig führt dies aber auch zu einer tieferen Erkenntnis von Gott - dem Vater und Gott dem Sohn - Jesus Christus.

Die christliche Taufe
Christliche Glaubenslehre · 31. Mai 2022
Die evangelischen Freikirchen in Deutschland haben kein einheitliches Verständnis der Taufe, aber Traichels Perspektive ist sicherlich in der Mitte freikirchlicher Tauftheologien anzusiedeln und bietet daher eine hilfreiche theologische Orientierung für Gemeinden und Pastoren.
Vorsehung
Christliche Glaubenslehre · 26. Mai 2022
Die Bibel zeigt uns von Anfang bis Ende einen handelnden Gott, der die gesamte Geschichte lenkt. Gottes Vorsehung umfasst alles – vom kleinsten Molekül bis zur entferntesten Galaxie, ebenso auch die Gedanken und Handlungen der Menschen. John Piper definiert Gottes Vorsehung als seine »zielgerichtete Souveränität«.

Mehr anzeigen