· 

Von Adam bis Maleachi

Stanley A. Ellisen hat in „Von Adam bis Maleachi“ dem Leser ein hilfreiches Handbuch zur Verfügung gestlelt, um besser zu verstehen, was das Alte Testament für eine kostbare Botschaft enthält.

 

Wer ist der Autor?

Der verstorbene Stanley A. Ellisen (M.Div., Th.M., Western Baptist Seminary; Th.D., Dallas Theological Seminary) war Professor für Biblische Literatur und ehemaliger Vorsitzender für Biblische Studien am Western Baptist Seminary.

 

Worum geht es in dem Buch?

Es gibt viele ausgezeichnete Werke über das Alte Testament, die sich mit Hintergrund und Entstehungsgeschichte befassen. Ellisen jedoch legt in seiner Ausarbeitung den Schwerpunkt nicht nur auf den Inhalt und die gängigen Einleitungsfragen, sondern verknüpft diese mit dem persönlichen Leben des Lesers. Aus seinen Vorlesungen entstand diese praktische Studienhilfe, um sich dem Alten Testament zu nähern.

 

Dazu hat der Autor jede der vier großen Gruppen alttestamentlicher Bücher in einer eigenen Einleitung vorgestellt, um den Leser mit der jeweiligen Literaturgattung vertraut zu machen. Darauf folgen Übersichten zu den einzelnen Büchern mit einer straff gehaltenen Gliederung. Jede dieser Gliederung ist auf einer Seite zusammengefasst um Zusammenhänge und Aufbau möglichst klar aufzuzeigen. Zahlreiche Chronologien und geschichtliche Übersichten wurden beigefügt. Sie dienen hauptsächlich dazu, die Personen und Ereignisse der Schrift ihrem außerbiblischen Umfeld zuzuordnen und die Wechselbeziehungen zwischen Weltgeschehen und biblischer Geschichte zu verdeutlichen. Abgeschlossen wird jedes Bibelbuch durch eine Liste der Besonderheiten, die in dem jeweiligen Buch vorzufinden sind.

 

Wer sollte das Buch lesen?

Das Buch richtet sich nur an Studenten der Theologie oder Bibelschüler, sondern hat v.a. auch den Laien im Blick, der sich mit dem Alten Testament näher beschäftigen möchte. Ebenso sind Bibelleser im Blick, die Gottes Botschaft besser verstehen möchten. Zuletzt eignet es sich auch als wichtiger Helfer in der Predigtvorbereitung, um sich den roten Faden des jeweiligen Buches vor Augen zu führen.

 

Was gibt es Kritisches?

Die Neuauflage ist inhaltlich mit der Erstauflage deckungsgleich. Das Schriftbild ist aufgrund des neuen Layouts leider kleiner, weshalb das Lesen der Tabelleninhalte mancherorts durchaus eine Herausforderung darstellt. Zudem hätte man am Kapitelende Reflexionsfragen hinzufügen können, um aus dem Übersichtswerk noch mehr ein Studienbuch zu gestalten.

 

Weshalb sollte man das Buch lesen?

Für den Großteil der modernen Menschen ist das Alte Testament ein Buch mit sieben Siegeln. Und doch spricht es mächtig zu den Problemen unserer Zeit. Mit zahlreichen Übersichten und Gliederungen der Bücher aus dem Alten Testament hilft der Autor, die unergründlichen Schätze der Schriften des Alten Testaments zu erschließen und für sich selbst nutzbar zu machen. „Wer den Schlüssel zum Alten Testament besitzt, hat die Verheißungen wahren Erfolges.“ Im Vergleich zu den wissenschaftlichen Ausgaben erhält der Leser hier alles, was er braucht, um das Alte Testament besser zu verstehen. Zudem gelingt es Ellisen allgemeinverständlich und kompakt zu formulieren, sodass keinerlei akademischen Vorwissen vonnöten ist. Vielmehr wird die Lektüre den Leser begeistern und ihm zahlreiche wertvolle Zusatzinformationen bieten, die ihm helfen, Gottes Wort für sein Leben im 21. Jahrhundert besser anzuwenden. 

 


Das Buch: 

  • Ellisen, S. A. (2023): Von Adam bis Maleachi. Das Alte Testament verstehen, CV Dillenburg8, 378 Seiten, ISBN: 978-3-86353-898-9, Preis: 17,90 €

erhältst du hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0